Ainol Crystal 7 - China ganz groß

Schon mal die Marke Ainol gehört?

Nein?

Dann bist du nicht der Erste.

Ainol bietet günstige Android Tablets an mit sehr guter Leistung.

CECT-Shop hat mir freundlicherweise das

Ainol Crystal 7

zum Testen zugeschickt,

dieses habe ich für euch getestet und wer meint dass es nichts bringt,

sollte lieber den Bericht erst recht lesen.

Der Lieferumfang

 

Die Verpackung ist nicht die schönste, aber sie tut das was sie soll.

Öffnet man die Verpackung, findet man zuerst das 7 Zoll Tablet.

Darunter kommt dann noch ein HDMI-Kabel, 1 OTG-Kabel, Kopfhörer mit 3,5mm Klinke, ein Datenkabel und 1 Ladegerät.

Natürlich findet man auch noch eine Kurzanleitung.

Das ist mehr als so manch anderer Hersteller beilegt, so sind z.B. beim Nexus 7 keine Kopfhörer mit dabei.

Design und Verarbeitung

 

Das Tablet kommt in einem Kunststoffgehäuse, welches jedoch sehr stabil wirkt, allerdings kommt leider kein Corning Gorilla Glas zum Einsatz.

An der linken Seite befinden sich ein HDMI Port, ein miniUSB Anschluss, ein Mikrofon, ein Steckplatz für eine microSD Karte, der Anschluss für das Ladekabel und ein Kopfhörer Eingang.

Auf der Oberseite findet man die Stand-by Taste, die Lautstärke Wippe die einen guten Druckpunkt bietet end eine Home Taste womit man zum Homescreen gelangt.

Auf der Frontseite findet man eine 2,0 Megapixel Kamera für Videotelefonie und Fotos.

Darunter das 7 Zoll große kapazitive Display.

Unter dem Display ist noch der Schriftzug Ainol zu lesen.

Auf der Rückseite befindet sich ein Lautsprecher.

Wer eine zweite Kamera sucht wird hier enttäuscht, solch eine ist nämlich nicht vorhanden.

Insgesamt kann man sagen, dass das Crystal 7 gut verarbeitet ist, mit 338 Gramm gut in den Händen liegt, dennoch aber kein Corning Gorilla Glas besitzt.

Die Farbauswahl besteht aus schwarz und weiß.

Daten & Fakten

 

Das Crystal 7 wird schon mit Android 4.1 ausgeliefert.

Bei der CPU kommt ein Amlogic AML8726-M6 Dual 1.5GHz zum Einsatz mit 1GB RAM.

Der Speicher kann bis zu 32gb erweitert werden via microSD Karte. Es unterstützt über 20 verschiedene Sprachen, hat Flash Support und eine offizielle Google Lizenzierung, welche Zugang zum Google Play Store bietet.

Es besitzt kein Bluetooth, geht über W-Lan 802.11 B/G/N ins Internet.

Ein GPS Sensor ist leider nicht verfügbar, dafür aber ein G-Sensor.

Das Display

 

Das Display misst 7 Zoll mit einer Auflösung von 1024x600 Pixel. Wenn man ganz nah mit dem Auge ans Display rückt, erkennt man leichte Pixel, ansonsten aber bietet das kapazitive Display (Multitouch) eine sehr gute Auflösung und Helligkeit.

Will man ein Video, z.B. auf YouTube, schauen, kann es oft dazu kommen, dass man entweder das HD abschalten muss oder das Video erst puffern lassen muss, um ein Video ohne Ruckler sehen zu können.

Allerdings konnte ich feststellen, dass selbst wenn das HD ausgeschaltet ist, dass es dennoch in HD wiedergegeben wird.

Kameraleistung

 

Wer Fotos machen möchte, kann dies nur mit der Innenkamera die eigentlich für Videotelefonie gedacht ist tun.

Ich habe trotzdem für euch 3 Schnappschüsse gemacht.

Die Kamera macht Bilder die sich nicht verstecken müssen.

Sie bringt nur beim Heranzoomen am PC Pixel hervor.

Jedoch sind die Farben nicht immer naturgetreu.

 

Benchmark

 

Ein Benchmark darf natürlich nicht fehlen.

Hierfür habe ich den AnTuTu Benchmark in der Version 3.1.2 verwendet.

Im Ergebnis liefert das Crystal 7 4.837 Punkte und liegt somit hinter dem Amazon Kindle Fire aber vor dem Samsung Galaxy S.

Jedoch ist dies nicht immer das Entscheidende.

Verwendet man das Tablet, so kommt es zu keinen Rucklern, alles läuft extrem flüssig, womöglich auch durch Project Butter von Android Jelly Bean.

Richtig gehört, dieses Tablet wird schon mit Android 4.1 ausgeliefert und bietet somit alle Features von Jelly Bean.

Dabei ist natürlich auch Google Now.

Akkuleistung

 

Mit einem 3700mAh großem Akku darf sich jeder Besitzer über eine lange Laufzeit seines Tablets freuen.

Es hält bei ständiger Benutzung über einen Tag und im Stand-by Modus über mehrere Tage.

Selbst bei voller Displayhelligkeit muss man sich keine Gedanken machen.

Aufgeladen ist das Tablet binnen weniger Stunden.

Fazit

 

Wer ein günstiges und sehr gutes 7 Zoll Tablet sucht und dem das Nexus 7 zu teuer ist,

der kann ohne große Sorge zu dem Crystal 7 greifen.

Im Test hat es keine Probleme gemacht und ist optimal auch für vielseitigen Nutzen zu gebrauchen.

Mit nur 99,99€ ist es sehr günstig und mit dieser Technik ein sehr gutes Mittelklasse Tablet mit Android 4.1.

 

Kaufen auf Cect-Shop

 

Zur Webseite von Cect-Shop

 

a Kevin Kienle website